Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen Lernplattform

1. Geltungsbereich

  1. Die simpleclub GmbH (nachfolgend „SC“ genannt) stellt unter www.simpleclub.com, app.simpleclub.com (nachfolgend „Website“ genannt) sowie in der App „simpleclub“ (nachfolgend: „App“ genannt) eine Lernplattform für Schüler*innen, Azubis und Studierende zur Verfügung (nachfolgend „Plattform“ genannt).
  2. Nähere Angaben zu SC sind hier zu finden: https://simpleclub.com/impressum.
  3. Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln die Zurverfügungstellung der Dienste auf der Plattform durch SC und die Nutzung dieser Dienste durch den Nutzer (nachfolgend „Du/Dich“ oder „Nutzer“).
  4. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.
  5. Hinweis für Azubis, die die Plattform auf Grundlage eines Vertrags zwischen ihrem Ausbilder und SC nutzen: Auf Ziffer 6 wird verwiesen.


2. Plattform-Angebot

  1. Auf der Plattform stellt SC Lerninhalte wie z.B. Lernvideos, Übungsaufgaben, Zusammenfassungen, Animationen, etc. (nachfolgend gemeinsam die „Lerninhalte“) zum Abruf sowie Funktionen, die Dich beim Lernen unterstützen wie z.B. Download-Funktion, Lernpläne, Verständnislevel, etc. (nachfolgend gemeinsam die „Funktionen“) zur Verfügung. Die Lerninhalte, die Funktionen und die sonstigen Inhalte der Plattform werden nachfolgend als „Inhalte“ bezeichnet.
  2. SC orientiert sich zwar bei der Erstellung und Pflege der Lerninhalte an den einschlägigen Lehrplänen, erstellt und pflegt diese Lerninhalte aber nach eigenem inhaltlichem und redaktionellem Ermessen. Klargestellt wird daher: Für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit (im Sinne der Abdeckung aller Lehrplaninhalte) und Aktualität der Lerninhalte übernimmt SC keine Verantwortung. Klargestellt wird auch: Ein irgend gearteter Erfolg (z.B. Verbesserungen des Notenschnitts, Bestehen von Prüfungen) ist von SC nicht geschuldet.
  3. Es liegt in der Natur der Sache, dass es sich bei den auf der Plattform bereitgestellten Lerninhalten um ein dynamisches Leistungsangebot handelt. SC behält sich daher vor, die Lerninhalte regelmäßig zu ergänzen, zu überarbeiten, zu aktualisieren, zu ersetzen oder in sonstiger zumutbarer Weise anzupassen, sofern der Leistungsrahmen hierdurch nicht verändert wird. „Leistungsrahmen“ meint hierbei die strukturellen Eigenschaften des Plattform-Angebots, also insbesondere Klassenstufen, Fächerspektrum, umfasste Bundesländer oder bereitgestellte Ausbildungsberufe.
  4. SC arbeitet auch ständig an einer Weiterentwicklung der Funktionen. SC behält sich daher auch vor, die vorhandenen Funktionen regelmäßig zu ergänzen, zu überarbeiten, zu aktualisieren, zu ersetzen oder in sonstiger zumutbarer Weise anzupassen, sofern die grundsätzliche Funktionsweise der vorhandenen Funktionen dadurch nicht beeinträchtigt wird.


3. Kostenlose Nutzung der Plattform

SC stellt Teile der Inhalte kostenlos zur Verfügung. Die Nutzung bestimmter Funktionen im Rahmen des kostenlosen Angebots setzt aber eine Registrierung und damit den Abschluss eines (kostenlosen) Nutzungsvertrags zwischen SC und dem Nutzer voraus. Hierfür gelten die nachfolgenden Regelungen unter dieser Ziffer 3 sowie die Allgemeinen Regelungen unter Ziffer 5.

3.1. Registrierung/Vertragsschluss

Deine Registrierung auf unserer Website oder in unserer App erfolgt entweder mit Deiner E-Mail-Adresse und einem von Dir gewählten Passwort oder indem Du Deine Anmeldedaten von Anbietern von Social-Logins als Login nutzt (etwa Google, Facebook oder Apple).

Die Möglichkeit zur Registrierung für einen simpleclub-Account stellt kein Angebot sondern lediglich die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Abschluss eines kostenlosen Nutzungsvertrags dar. Mit Deiner Registrierung gibst Du ein Angebot auf kostenlose Nutzung unserer Plattform als registrierter Nutzer nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen ab.

SC behält sich das Recht vor, einzelne Registrierungen auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Die Annahme Deines Angebots erfolgt durch eine E-Mail oder wenn SC Dir den Zugang zu den Funktionen der Plattform freischaltet, die man nur als registrierter Nutzer nutzen hat. Mit Erhalt der E-Mail bzw. mit Freischaltung dieser Funktionen ist der Vertrag über die kostenlose Nutzung der Plattform als registrierter Nutzer zwischen SC und Dir zustande gekommen.

Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch SC erfolgt nicht.

3.2. Laufzeit/Kündigung

Der Vertrag über die kostenlose Nutzung unserer Dienste als registrierter Nutzer läuft auf unbestimmte Zeit und Du kannst diesen Vertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen. Die Kündigung des Vertrags erfolgt auf unserer Website oder in der App unter „Einstellungen“, „Profil- und Accounteinstellungen“, „Meine Daten“ durch Anklicken des Buttons „Account unwiderruflich löschen“.

4. Kostenpflichtige Nutzung

Bestimmte Inhalte der Plattform sind nur gegen Abschluss eines kostenpflichtigen Dienstleistungsvertrags (nachfolgend „Abo“ genannt) nutzbar. Der Erwerb eines solchen kostenpflichtigen Abos setzt Deine Registrierung als Nutzer voraus (siehe Ziffer 3).

4.1. Vertragsschluss

4.1.1. Erwerb über Website

Das Angebot auf Erwerb eines kostenpflichtigen Abos gibst Du ab, indem Du nach Eingabe der geforderten Daten, insbesondere der Angabe der von Dir gewünschten Laufzeit des Abos, auf den Button „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ klickst. Zuvor hast Du Gelegenheit, die eingegebenen Daten in einem Bestätigungsfenster zu überprüfen und erforderlichenfalls zu korrigieren.

SC behält sich das Recht vor, einzelne Angebote auf Abschluss eines kostenpflichtigen Abos auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Ein Anspruch auf Abschluss eines Abos besteht nicht. Wenn SC das Angebot annimmt, erhältst Du von SC eine E-Mail in der SC die Annahme des Angebots erklärt. Der Annahme per E-Mail steht es gleich, wenn SC Dir den Zugang zu den Inhalten der Plattform freischaltet, die von Deinem Abo umfasst sind. Mit Erhalt der E-Mail bzw. mit Freischaltung dieser Inhalte ist der Vertrag über das kostenpflichtige Abo zwischen SC und Dir zustande gekommen.

Eine Speicherung des Vertragstexts durch SC erfolgt nicht.

4.1.2. Erwerb über die App

Du hast auch die Möglichkeit, innerhalb der App über Drittanbieter-App-Stores von Google („Play Store“), Apple („App Store“) oder Huawei („App Gallery“) einen Vertrag mit SC über ein kostenpflichtiges Abo abzuschließen (nachfolgend „In-App-Kauf“ genannt).

Hierfür musst Du auf dem Abo-Screen innerhalb der App die von Dir gewünschte Laufzeit des Abos auswählen, den Kauf des Abos noch einmal durch Drücken des Buttons „Abonnieren“ oder eines vergleichbaren Buttons bestätigen und gegebenenfalls Dein Passwort für den jeweiligen Drittanbieter-App-Store eingeben. Mit der Bestätigung des In-App-Kaufs gibst Du ein Angebot auf Erwerb eines kostenpflichtigen Abos ab. Wenn SC das Angebot annimmt, erhältst Du von SC eine E-Mail in der SC die Annahme des Angebots erklärt. Der Annahme per E-Mail steht es gleich, wenn Dir der Zugang zu den Inhalten der Plattform freigeschaltet wird, die von Deinem Abo umfasst sind. Mit Erhalt der E-Mail bzw. mit Freischaltung dieser Inhalte ist der Vertrag über das kostenpflichtige Abo zwischen SC und Dir zustande gekommen.

4.1.3. Mindestalter

Vor Deinem 18. Geburtstag benötigst Du zum Vertragsschluss die Einwilligung Deines gesetzlichen Vertreters (also meist der Eltern).

4.2. Widerruf

4.2.1. Möglichkeit zum Widerruf

Im Folgenden belehren wir Dich über Dein gesetzliches Widerrufsrecht. Bitte beachte, dass wir Dich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben in der Widerrufsbelehrung „Siezen“:

Widerrufsbelehrung

WiderrufsrechtSie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, simpleclub GmbH, Lena-Christ-Straße 2, 82031 Grünwald, support@simpleclub.com, auch erreichbar über unsere Chat-Funktion unter https://support.simpleclub.com/de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des WiderrufsWenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


4.2.2. Erlöschen des Widerrufsrechts
Dein Widerrufsrecht erlischt, wenn SC mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem Du (i) ausdrücklich zugestimmt hast, dass SC mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und (ii) Du Deine Kenntnis davon bestätigt hast, dass Du durch Deine Zustimmung mit Beginn der Vertragsausführung Dein Widerrufsrecht verlierst.

4.2.3. Drittanbieter
Falls Du Dein Abo innerhalb der App erworben hast, hast Du auch die Möglichkeit, Dein Abo bei dem jeweiligen App-Store-Betreiber zu widerrufen. Für diese zusätzliche Möglichkeit des Widerrufs gelten dann die Bestimmungen des App-Store-Betreibers.


4.3. Verfügbarkeit

SC stellt eine Verfügbarkeit (= technische Nutzbarkeit am Übergabepunkt) der Plattform von 99% im Jahresmittel bereit. Übergabepunkt ist der Routerausgang am von SC genutzten Rechenzentrum. Für die Beschaffenheit der erforderlichen Hard- und Software des Nutzers sowie für die Telekommunikationsverbindung zwischen dem Nutzer und SC bis zum Übergabepunkt ist SC nicht verantwortlich.

Die zugesagte Verfügbarkeit versteht sich exklusive Wartungszeiten. Diese liegen außerhalb der üblichen Geschäftszeiten (werktags Montag bis Freitag zwischen 07.30 und 20.00 Uhr.) Ausgenommen von der zugesagten Verfügbarkeit sind zudem Verfügbarkeitsunterbrechungen, die SC aus Sicherheitsgründen für erforderlich halten darf (z. B. bei einer Denial of Service Attacke oder einer schweren Sicherheitslücke in einer genutzten Fremd-Software ohne verfügbaren Patch), sofern SC angemessene Sicherheitsvorkehrung getroffen hatte.

4.4. Funktionsweise und Interoperabilität

4.4.1. Sprache der Inhalte

Die Inhalte werden in deutscher Sprache veröffentlicht.

4.4.2. Geografische Beschränkungen

Du kannst auf die Inhalte hauptsächlich von dem Land aus zugreifen, in dem Du Dich registriert hast, und nur in geografischen Regionen, in denen wir unsere Dienste anbieten und die jeweiligen Inhalte lizenziert haben. Die verfügbaren Inhalte können sich nach Region unterscheiden.

4.4.3. Technische Voraussetzungen
Um unsere Dienste vollumfänglich nutzen zu können, benötigst Du ein internet- und streamingfähiges Endgerät (Windows Phone wird aktuell nicht unterstützt), einen Internetzugriff ohne Einschränkungen der Firewall gegenüber Services von u.a. Google Cloud, Amazon AWS, Microsoft Azure sowie einen aktuellen marktgängigen Webbrowser (Internet Explorer wird derzeit nicht unterstützt).

Die durch die App unterstützten Betriebssysteme und -versionen findest Du in der Beschreibung der App im jeweiligen Drittanbieter-App-Store.

Vor dem Erwerb unserer entgeltlichen Dienste kannst Du die Eignung Deiner vorhandenen Hard- und Software durch die Nutzung unserer unentgeltlichen Dienste (Ziffer 3) testen.

4.4.4. Streaming / Download
Unsere Inhalte werden online und unsere Lernvideos per Streaming angeboten, so dass die Nutzung der Plattform eine Internetverbindung erfordert. Die Abspieldauer der einzelnen Videos variiert; sie beträgt üblicherweise zwischen etwa 4 und 12 Minuten.

Die Darstellungsqualität der Inhalte kann je nach verwendetem Endgerät variieren und ist zudem abhängig von weiteren Faktoren wie Aufenthaltsort oder verfügbare Bandbreite der Internetverbindung. Die Verfügbarkeit von HD-Bildqualität ist abhängig von Deinem Internetdienst und der Leistungsfähigkeit Deines Geräts. Die standardmäßigen Wiedergabe-Einstellungen über Mobilfunknetze schließen Inhalte in HD aus. Die Mindestgeschwindigkeit zum Ansehen von Lernvideos in Standardauflösung beträgt 0,5 Mbit/s. Jedoch wird für eine bessere Bildqualität eine schnellere Verbindung empfohlen. Für den Empfang von HD-Inhalten (per Definition eine Auflösung von mindestens 720p) wird eine Download-Geschwindigkeit von mindestens 5,0 Mbit/s empfohlen. Für den Empfang von Ultra-HD- und HDR-Inhalten (per Definition eine Auflösung von mindestens 1080p) wird eine Download-Geschwindigkeit von mindestens 25,0 Mbit/s empfohlen.

Für einige Videos stellen wir eine Download-Funktionalität bereit. Diese Videos kannst Du herunterladen und auch ohne Internetverbindung ansehen. Die Dateigröße der Videos variiert und beträgt ca. 10 bis 200 MB.

Einzelne Inhalte können im pdf-Format heruntergeladen werden, um sie offline ansehen zu können. Zum Ansehen der Inhalte ohne Internetverbindung benötigst Du eine Software, die pdf-Dokumente darstellen kann. Die Dateigröße der pdf-Dokumente variiert und beträgt ca. 100 KB bis 20 MB.

Beachte für Deine Nutzungsrechte an heruntergeladenen Inhalten Ziffer 5.3.

4.4.5. App-Version
Um die vollständige und stabile Funktion der App zu gewährleisten, musst Du die jeweils aktuelle Version der App installieren. Wir sind nicht verpflichtet, nach Veröffentlichung neuer Versionen ältere Versionen der App weiter zu unterstützen.

4.5. Preise / Zahlungsbedingungen

4.5.1. Geltende Preise

Es gelten jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses auf der Plattform angegebenen Preise. Diese verstehen sich einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer.

4.5.2. Mögliche Zahlungsmittel

Bei Vertragsschluss über die Website stehen Dir als Zahlungsmittel folgende Möglichkeiten zur Verfügung: Sofortüberweisung, PayPal, Kreditkarte (Mastercard, Visa und American Express).

Bei Vertragsschluss in der App wird die Zahlung über die im Drittanbieter-App-Store hinterlegte Zahlungsweise abgewickelt.

4.5.3. Fälligkeit der Zahlung

Der Zahlbetrag ist zum Beginn des jeweils vereinbarten Abo-Zeitraums fällig. Im Falle einer automatischen Verlängerung des Abo-Zeitraums (Ziffer 4.6.1 Satz 2) ist der Zahlbetrag für die jeweilige Verlängerung einen Tag vor Beginn der Verlängerung des Abo-Zeitraums fällig.

4.5.4. Aufrechnung/Zurückbehaltung

Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte stehen Dir nur insoweit zu, als Dein Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist oder in demselben Vertragsverhältnis begründet worden ist. Dies gilt nicht im Hinblick auf Ansprüche, die Dir aufgrund Ausübung Deines Widerrufsrechts (Ziffer 4.2) gegen SC zustehen.

4.6 Laufzeit/Kündigung

4.6.1. Laufzeit und Kündigung
Dein Abo beginnt mit Vertragsabschluss und läuft für die von Dir gewählte Abo-Laufzeit. Es verlängert sich automatisch jeweils um denselben Zeitraum, wenn weder Du noch SC es spätestens einen Tag vor Ablauf der jeweiligen Abo-Laufzeit kündig(s)t.

Beispiel: Du hast die monatliche Laufzeit gewählt und Dein Abo hat am 15. April begonnen. Dann kannst Du es bis zum Ablauf des 14. Mai täglich mit Wirkung zum 15. Mai kündigen. Ab 15. Mai kannst Du dann Dein Abo nächstmöglich zum 15. Juni kündigen.

Auf die Möglichkeit der vorzeitigen Kündigung gemäß Ziffer 5.8 letzter Absatz wird hingewiesen.

4.6.2. Kündigung aus wichtigem Grund
Das Recht zur jederzeitigen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

4.6.3. Art und Weise der Kündigung
Hast Du das Abo über die Website geschlossen, so kannst Du es z.B. auf der Website kündigen. Logge Dich hierfür ein und gehe über „Einstellungen“ und „Profil- und Accounteinstellungen“ zu „Abo verwalten“. Dort kannst Du das Abo kündigen.

Hast Du das Abo in der App geschlossen, richtet sich Deine Kündigung nach den Vorgaben des Anbieters des App-Stores, über die Du die App bezogen hast. Dazu ist es erforderlich, dass Du Dich in Dein Konto bei diesem Drittanbieter einloggst und den Anweisungen des Drittanbieters zur Beendigung des Abos befolgst.

Einzelheiten zur Kündigung eines Abos findest Du für den App Store von Apple hier, für Google Play von Google hier und für die App Gallery von Huawei hier.

Beachte, dass durch die Deinstallation der App das kostenpflichtige Abo nicht automatisch gekündigt wird.

4.6.4. Folgen der Kündigung
Mit Beendigung des Vertrags endet das Recht zur Nutzung der kostenpflichtigen Inhalte. Die Beendigung des kostenpflichtigen Abos lässt den kostenlosen Nutzungsvertrag (Ziffer 3) unberührt. Dieser muss, wenn gewünscht, zusätzlich gekündigt werden.

Im Falle der Kündigung aus wichtigem Grund gelten hinsichtlich der bereits geleisteten Vergütung die gesetzlichen Regelungen (§ 628 BGB).

5. Allgemeine Bestimmungen

5.1. Pflichten des Nutzers

5.1.1. Aktualität der Daten

Du bist verpflichtet, Deine Vertragsdaten aktuell zu halten. Ändern sich diese, hast Du die Angaben unverzüglich auf der Plattform in Deinen persönlichen Einstellungen zu korrigieren.

5.1.2. Zugangsdaten
Du hast die Zugangsdaten zur Plattform einschließlich des Passworts geheim zu halten und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen. Besteht der Verdacht, dass sie unbefugten Dritten bekannt geworden sind, hast Du SC unverzüglich zu informieren und das Passwort unverzüglich zu ändern.

5.1.3. Keine Abtretung an Dritte
Du darfst die Dir aus dem Vertrag zustehenden Rechte ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch SC weder ganz noch teilweise an Dritte abtreten.

5.2. Verbotene Aktivitäten

5.2.1. Keine kommerzielle Nutzung der Inhalte
Die Inhalte sind ausschließlich für die nichtkommerzielle Nutzung durch die Teilnehmer bestimmt. Jede Nutzung für oder im Zusammenhang mit kommerziellen Zwecken ist Dir untersagt (s. auch Ziffer 5.3).

5.2.2. Keine Rechtsverstöße
Jegliche Aktivitäten auf bzw. im Zusammenhang mit der Plattform sind untersagt, die gegen geltendes Recht verstoßen, Rechte Dritter verletzen, die Funktionalität der Plattform einschränken können oder gegen die Grundsätze des Jugendschutzes verstoßen.

Soweit die Plattform es Dir ermöglicht, eigene Inhalte einzustellen (z.B. Profilbilder), darfst Du z.B. keine Inhalte einstellen, die gegen diese Nutzungsbedingungen oder das Gesetz verstoßen.

Die von Dir eingestellten Inhalte dürfen insbesondere kein geistiges Eigentum Dritter (wie urheberrechtlich geschütztes Material) enthalten, außer Du hast von dieser Partei die Berechtigung dazu erhalten oder bist von Rechts wegen anderweitig dazu befugt.

5.2.3. Kein weiteres Nutzerkonto
Jeder Nutzer darf sich nur ein Nutzerkonto auf der Plattform einrichten. Mehrere Nutzerkonten je Nutzer sind untersagt.

5.3. Nutzungsrechte

Die Inhalte sind regelmäßig geschützt durch das Urheberrecht oder durch sonstige Schutzrechte. Du darfst die Inhalte lediglich gemäß diesen Nutzungsbedingungen sowie im auf der Plattform vorgegebenen Rahmen nutzen.

Soweit nicht in diesen Nutzungsbedingungen oder auf der Plattform eine weitergehende Nutzung ausdrücklich erlaubt oder durch eine entsprechende Funktion (z.B. Download-Button) ermöglicht wird,

  • darfst Du die Inhalte ausschließlich für persönliche Zwecke online abrufen und anzeigen. Dieses Nutzungsrecht ist auf die Dauer Deiner vertragsgemäßen Teilnahme an der Plattform beschränkt;
  • ist es Dir untersagt, die Inhalte ganz oder teilweise zu bearbeiten, zu verändern, zu übersetzen, vorzuzeigen oder vorzuführen, zu veröffentlichen, auszustellen, zu vervielfältigen oder zu verbreiten. Ebenso ist es untersagt, Urhebervermerke, Logos und sonstige Kennzeichen oder Schutzvermerke zu entfernen oder zu verändern.

Zum Herunterladen („Download“) sowie zum Ausdrucken von Inhalten bist Du nur berechtigt, soweit eine Möglichkeit zum Download bzw. zum Ausdrucken auf der Plattform als Funktion (z.B. mittels eines Download-Buttons) zur Verfügung steht.

An den von Dir ordnungsgemäß heruntergeladenen bzw. ausgedruckten Inhalten erhältst Du jeweils ein zeitlich auf die Dauer Deines Abos befristetes und nicht-ausschließliches Nutzungsrecht für die Nutzung zu eigenen, nichtkommerziellen Zwecken.

Deine zwingenden gesetzlichen Rechte (einschließlich der Vervielfältigung zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch nach § 53 UrhG) bleiben unberührt.

5.4. Sperrung des Zugangs

SC kann Deinen Zugang zur Plattform vorübergehend sperren, wenn und solange konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass Du in gravierendem Maße gegen diese Nutzungsbedingungen und/oder geltendes Recht verstößt oder verstoßen hast, oder wenn SC ein sonstiges berechtigtes Interesse an der Sperrung (z.B. bei konkreten Anhaltspunkten einer Benutzung durch Unbefugte) hat. Bei der Entscheidung über eine Sperrung wird SC Deine berechtigten Interessen angemessen berücksichtigen. SC wird Dich im Fall einer Sperrung unverzüglich benachrichtigen.

Nach Ablauf der Sperrzeit reaktiviert SC die Zugangsberechtigung und benachrichtigt Dich hierüber per E-Mail. Ziffer 4.6.2 (Kündigung aus wichtigem Grund) bleibt unberührt.

5.5. Änderungen dieser AGB

SC kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen während der laufenden Vertragsbeziehung ändern, wenn und soweit ein zwingender Grund vorliegt. Ein solcher zwingender Grund kann insbesondere in einer einschlägigen Gesetzesänderung oder einer Änderung der höchstrichterlichen Rechtsprechung liegen.

Änderungen werden Dir spätestens 6 Wochen vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens in Textform angeboten. Deine Zustimmung gilt als erteilt, wenn Du die Änderungen nicht vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens ablehnst. Auf diese Zustimmungswirkung wird Dich SC in seinem Änderungsangebot besonders hinweisen.

Lehnst Du die neuen Nutzungsbedingungen ab, wird das Vertragsverhältnis mit Dir unter Zugrundelegung der bisherigen Nutzungsbedingungen fortgesetzt. SC ist in diesem Fall jedoch berechtigt, das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund zu kündigen.

5.6. Haftung

SC haftet im Rahmen der Verschuldenshaftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet SC vorbehaltlich eines milderen Haftungsmaßstabs nach gesetzlichen Vorschriften (z.B. für Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten) nur

a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, und

b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen durch bzw. zugunsten von Personen, deren Verschulden SC nach gesetzlichen Vorschriften zu vertreten hat. Sie gelten nicht, soweit SC eine Beschaffenheitsgarantie übernommen hat sowie für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

5.7. Einschaltung Dritter

Sofern nicht anders vereinbart, ist SC berechtigt, sich zur Erbringung seiner vertraglich geschuldeten Leistungen Dritter zu bedienen.

5.8. Höhere Gewalt

Im Falle und für die Dauer von Höherer Gewalt ist SC von seinen Leistungspflichten befreit. Höhere Gewalt ist jedes außerhalb des Einflussbereichs von SC liegende Ereignis, durch das SC ganz oder teilweise an der Erfüllung seiner Verpflichtungen gehindert wird, wie etwa Feuerschäden, Überschwemmungen, Epidemien, Pandemien, Streiks und rechtmäßige Aussperrungen sowie unverschuldete Betriebsstörungen oder behördliche Verfügungen.

SC wird Dir unverzüglich den Eintritt sowie den Wegfall der Höheren Gewalt anzeigen und sich nach besten Kräften bemühen, die Höhere Gewalt zu beheben und in ihren Auswirkungen so weit wie möglich zu beschränken.

Dauert die Höhere Gewalt länger als zwei Wochen an, bist Du berechtigt, diese Nutzungsbedingungen zu kündigen. Ziffer 4.6.4 gilt entsprechend.

5.9. Gerichtsstand / Streitschlichtung

Für diese Nutzungsbedingungen und die Vertragsbeziehung zwischen SC und Dir gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Nutzer als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

Ausschließlicher – auch internationaler - Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist, soweit eine solche Gerichtsstandsvereinbarung zulässig ist, der Geschäftssitz von SC.

SC weist darauf hin, dass Du neben dem ordentlichen Gerichtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten hast. Einzelheiten finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse http://ec.europa.eu/consumers/odr. Die entsprechende Korrespondenz mit SC ist über die E-Mail-Adresse support@simpleclub.com zu führen.

SC weist nach § 36 VSBG darauf hin, dass SC nicht bereit oder verpflichtet ist, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

6. Auszubildende

Azubis, für die ihr Ausbilder einen Vertrag mit SC über die Nutzung der Plattform abgeschlossen hat, erhalten über ihren Ausbilder den Zugang zur Plattform.

Zu welchen kostenpflichtigen Inhalten Du für welchen Zeitraum Zugang erhältst, richtet sich nach dem Vertrag zwischen Deinem Ausbilder und SC.

Mit Deiner Anmeldung zur Plattform schließt Du mit SC einen Vertrag über die Nutzung der Plattform nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen. Für Dich gelten allerdings nur Ziffer 1 (Geltungsbereich), 5 (Allgemeine Bestimmungen) und 6 (Auszubildende) dieser Nutzungsbedingungen.

Stand dieser Nutzungsbedingungen: 17.08.2021

Nutzungsbedingungen Crashkurse

1. Geltungsbereich

  1. Die simpleclub GmbH (nachfolgend „SC“ genannt) bietet Crashkurse zur Vorbereitung von Schulprüfungen (z.B. Abitur) an (nachfolgend die „Prep-Kurse“). Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen SC und den Teilnehmern solcher Prep-Kurse (nachfolgend „Du/Dich“ oder „Teilnehmer“).
  2. Klargestellt wird: SC bietet zudem (und unabhängig von den Prep-Kursen) unter www.simpleclub.com, app.simpleclub.com (die „Websites“) sowie in der App „simpleclub“ (die „App“) eine Lernplattform an. Für diese Lernplattform gelten ausschließlich die obigen „Nutzungsbedingungen Lernplattform“ (nachfolgend „NLP“). Im Rahmen der vorliegenden Nutzungsbedingungen für Prep-Kurse wird aber, zur Vermeidung unnötiger Dopplungen, auf die NLP teilweise verwiesen.
  3. Nähere Angaben zu SC sind hier zu finden: https://simpleclub.com/impressum.


2. Sprache

  1. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.


3. Leistungen

  1. Inhalt und Umfang der Leistungen von SC im Rahmen des jeweiligen Prep-Kurses ergibt sich aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung.
  2. Ziffer 2.2 der NLP gilt entsprechend.
  3. Sofern in der Leistungsbeschreibung noch nicht festgelegt, behält sich SC vor, das im Rahmen des betreffenden Prep-Kurses eingesetzte Video-tool (z.B. Zoom, MS-Teams, etc.) sowie die Plattform für die Prep-Kurs-Community (z.B. Facebook-Gruppe) noch bis spätestens zwei Monate vor Beginn des Prep-Kurses nach billigem Ermessen festzulegen und den Teilnehmern mitzuteilen. Dies liegt insbesondere darin begründet, dass SC abhängig von Art und Umfang des Teilnehmerkreises und unter Berücksichtigung der gebotenen Features und datenschutzrechtlichen Einstellungsmöglichkeiten die tools und Plattformen noch auf bestmögliche Eignung evaluieren muss. Auf nachfolgende Ziffer 7.2 wird hingewiesen.
  4. Soweit im Rahmen der Leistungen der Prep-Kurse die Teilnehmer noch in Gruppen zusammengefasst werden müssen (z.B. für angebotene Tutorien etc.), wird SC die Gruppenzuteilung rechtzeitig vor Beginn des Prep-Kurses nach billigem Ermessen und insbesondere, soweit möglich, unter Berücksichtigung etwaiger Wünsche der Teilnehmer durchführen.
  5. Ist SC aus von SC nicht zu vertretenden Gründen (z.B. kurzfristige Erkrankung des Vortragenden) nicht in der Lage, eine Veranstaltung durchzuführen, wird SC Dich unverzüglich informieren und mit den Teilnehmern einen Ersatztermin vereinbaren.


4. Vertragsschluss

Du kannst den Vertrag über einen Prep-Kurs über die Websites oder die App abschließen. Es gelten hierfür Ziffern 4.1.1 und 4.1.2 der NLP entsprechend. Ferner gilt Ziffer 4.1.3 (Mindestalter) der NLP entsprechend.


5. Widerruf

Dir steht ein gesetzliches Widerrufsrecht in Bezug auf den gebuchten Prep-Kurs zu. Auf die Widerrufsbelehrung in Ziffer 4.2.1 der NLP, sowie auf Ziffer 4.2.3 der NLP, die jeweils auch im Rahmen der vorliegenden Nutzungsbedingungen für Prep-Kurse gelten, wird verwiesen.


6. Preise / Zahlungsbedingungen

  1. Ziffern 4.5.1 (geltende Preise), 4.5.2 (mögliche Zahlungsmittel) und 4.5.4 (Aufrechnung/Zurückbehaltung) der NLP gelten entsprechend.
  2. Der vereinbarte Preis des Prep-Kurses ist mit Rechnungserhalt zur Zahlung fällig.


7. Laufzeit / Rücktritt / Kündigung

  1. Der Vertrag über den jeweiligen Prep-Kurs endet mit vollständiger Erbringung der vereinbarten Leistungen.
  2. Du kannst von dem Vertrag zurücktreten, wenn Dir eine Verwendung der von uns nachfolgend mitgeteilten tools/Plattform (s. Ziffer 3.3) nicht möglich oder unzumutbar ist. Du hast den Rücktritt unverzüglich, spätestens aber eine Woche nach Zugang der Mitteilung, SC gegenüber zu erklären.  
  3. Du kannst den Vertrag nach Teilnahme an der ersten Vorlesung (im Sinne der Leistungsbeschreibung, s. Ziffer 3.1) und vor Durchführung der zweiten Vorlesung bei Nichtgefallen kündigen. SC wird Dir in diesem Fall, sofern schon bezahlt, die volle Kursgebühr erstatten (Geld-zurück-Garantie I).
  4. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund (§ 626 BGB) bleibt unberührt.
  5. Eine Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Zur Wahrung der Schriftform ist eine E-Mail mit der Kündigungserklärung ausreichend.


8. Erstattungsanspruch (Geld-zurück-Garantie II)

Weist Du uns in angemessener Form nach, dass Du trotz vollständiger Teilnahme am gebuchten Prep-Kurs in dem betreffenden Fach in der zugehörigen Abschlussprüfung eine Note erzielt hast, die für sich allein oder in Verbindung mit einer Note (Beispiel: Note „mangelhaft“ im Fach des Prep-Kurses, weiteres „mangelhaft“ in einem anderen Fach) aus einem anderen Fach zu Deinem Nichtbestehen geführt hat, erstatten wir Dir die volle Kursgebühr.

9. Pflichten des Teilnehmers, Nutzungsrechte

  1. Du hast zur Durchführung des Prep-Kurses diejenigen Mitwirkungsleistungen erbringen, die für unsere vertragsgemäße Leistungserbringung erforderlich und allgemein üblich sind, wie etwa die erforderlichen technischen Geräte (Laptop, Webcam, etc.) bereit halten oder am Abschluss eines etwaig gem. Art. 28 DSGVO erforderlichen Auftragsverarbeitungsvertrags mit SC im Zuge der gesetzmäßigen Nutzung der tools/Plattformen (s. Ziffer 3.3) mitwirken.
  2. Ziffern 5.1 (Pflichten des Nutzers) und 5.2 (Verbotene Aktivitäten) der NLP gelten entsprechend. Wir weisen ergänzend insbesondere darauf hin, dass Mitschnitte der Prep-Kurs-Veranstaltungen unzulässig sind.
  3. Soweit Dir im Rahmen des Prep-Kurses geschützte Inhalte überlassen werden (z.B. urheberrechtlich geschützte Kursunterlagen), erhältst Du hieran ein nicht übertragbares, einfaches (also nicht-ausschließliches) Recht, die Inhalte zu eigenen Lernzwecken zu nutzen. Darüber hinaus räumen wir keine Rechte an den Inhalten ein, insbesondere nicht zu kommerziellen Zwecken.

10. Verweis auf sonstige Regelungen der NLP

Ziffern 5.5 (Änderung AGB), 5.6 (Haftung), 5.7 (Einschaltung Dritter), 5.8 (Höhere Gewalt) und 5.9 (Gerichtsstand/Streitschlichtung) der NLP gelten entsprechend.

Stand dieser Nutzungsbedingungen: 03.09.2021

Anhang: Muster für das Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An simpleclub GmbH, Lena-Christ-Straße 2, 82031 Grünwald, support@simpleclub.com, auch erreichbar über unsere Chat-Funktion unter https://support.simpleclub.com/de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)Bestellt am (*)/erhalten am (*)Name des/der Verbraucher(s)Anschrift des/der Verbraucher(s)Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum------------------(*) Unzutreffendes streichen.